Mika Waltari -Gesellschaft

Willkommen!

Die Mika-Waltari-Gesellschaft wurde im Oktober 2000 gegründet. Mika Waltari (1908-1979) ist einer der bedeutendsten finnischen Schriftsteller. Sein reichhaltiges Schaffen umfasst beinahe alle Genres der Literatur; seinen weltbekannten historischen Roman "Sinuhe der Ägypter" wählten die Finnen vor einigen Jahren zum beliebtesten Romanwerk in finnischer Sprache. Angefangen mit seinem im Jahre 1929 erschienenen Durchbruchsroman "Suuri Illusioni" ("Die große Illusion") sind seine Werke in viele europäische Sprachen übersetzt worden, und fortlaufend erscheinen neue Übertragungen, auch in den letzten Jahren. Die Gesellschaft gibt alle zwei Jahre ein Jahrbuch heraus; bisher (2014) sind sechs Bände publiziert worden, in denen sowohl ältere, etwas unbekanntere Texte als auch neue Informationen über Waltari veröffentlicht werden.